FANDOM


Das Obsidianpferd ist ein sehr seltenes Säugetier, von dem es kaum eine Handvoll mehr gibt. Früher waren

Obsidianpferd

die Obsidianpferde gefürchtet als "Tod von den Bergen". Das nachtaktive Säugetier ist im Gegensatz zu seinen Verwandten ein Fleischfresser mit äußerst starken Reißzähnen, womit vor einigen Jahrhunderten noch regelmäßig die Herden der Bauern in bergnaher Gegend gerissen wurden. Bald begann man Jagd auf sie zu machen, was sich allerdings als schwierig gestaltete, da ihr schwarzes Fell sie in ihren tiefen Höhlen kaum auffindbar macht. Letztendlich räucherte man sie allerdings aus ihren Höhlen. Die verbliebenen Obsidianpferde leben nun besonders in der Nähe von Klippen, wo sie Tiere über den Rand drängen oder sie in eine ihrer Höhlen ziehen.

Das Obsidianpferd wird auch gerne als Pferd der Finsternis bezeichnet, da es vollkommen schwarz ist, scharfe Zähne besitzt, bis zu zwei Meter groß werden kann und fast pupillenlose, giftgrüne Augen besitzt.