FANDOM


267969

Der Rubinbär ist das größte Raubtier im Tiefland. Er kann bis zu zwei Meter groß und drei Meter lang werden. Der Rubinbär erhielt seinen Namen durch seine rote Fellmusterung, die sich erweitert bis zum Maximalalter von 90 Jahren. Rubinbären leben in kleineren Gruppen zusammen, meist bestehend aus einem Elternteil mit Nachkommen. Rubinbären sind bekannte Feinschmecker. Sie lieben Fische, aber auch den süßen Honig der Menschen. Eine Zeit lang wurden sie soweit bejagt, bis nun nur noch um die 200 Exemplare auf ganz Estion existieren. Rubinbären sind äußerst stark und bei Hunger auch bereit einen Menschen anzugreifen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.