FANDOM


Schlingmatschalgen ist die wohl gefährlichste Pflanze in den Gewässern Estions. Hat diese gefräßige Alge ein Opfer, sei es ein Fisch, ein Wal oder gar einen Menschen erst umschlungen und erstickt, sondert es ein Verdauungssekret aus und löst das Opfer regelrecht auf. Zurück bleibt nur ein Skelett oder andere unverdauliche Dinge wie Gürtelschnallen oder Metallknöpfe.

Eine Schlingmatschalge hat keine Wurzeln und treibt mit der Strömung umher. Sie kann bis zu 10 Meter lang werden. An der Luft sterben sie recht schnell und können dann gefahrlos getrocknet und verarbeitet werden. Schlingmatschalgen sind sehr nahrhaft und reich an Spurenelementen und Vitaminen.